GREAT auf halber Strecke
06-06-2017Green Growth
Das GREAT Projekt schreitet weiter voran und wird Ende Juni die erste Halbzeit absolviert haben. Im Moment werden in Schweden viele Schnellladegeräte installiert.

Besonders dem Stromversorger E.ON ist es gelungen, mehrere repräsentative Standorte in Stockholm zu sichern, darunter einen direkt vor dem Königlichen Schloss. Schon im Frühjahr dieses Jahres hat GREAT dasDrive Clean Event-Konzept eingeführt. Ziel des Konzeptes ist es, mehr Menschen hinter das Steuer eines Elektrofahrzeugs zu locken. So sollen auch Seminare und öffentliche Testfahrten miteinander kombiniert werden, um sowohl Flotten-Einkäufer als auch Endverbraucher zu erreichen und zu überzeugen.

GREAT ist zudem Arrangeur einer Halbzeit-Konferenz unter dem Motto "Let's Act! - Die Zukunft der alternativen Kraftstoffe" am 8. Juni in Kopenhagen:  Ein Tag der Einblicke und der Inspiration, an dem zugleich ein Projektstatusbericht vorgestellt werden wird.

Im Frühsommer wird GREAT am dänischen Folkemødet auf Bornholm teilnehmen; hier werden Chancen und Herausforderungen für einen nachhaltigen Schwertransport diskutiert. Auf dem schwedischen Polit-Festival Almedalsveckan auf Gotland soll diskutiert werden, wie man den Verkauf von mehr Autos mit fossilfreien Antrieb beschleunigen kann. Beide Seminare werden die Stärken des Projekts nutzen, um private Partner mit öffentlichen Entscheidungsträgern zusammenzubringen.

 

Für weitere Informationen über das GREAT-Projekt und dessen kommende Aktivitäten besuchen Sie bitte unsere Homepage www.great-region.org und abonnieren Sie unentgeltlich den GREAT News-Newsletter.

 

Great